Skalierung von Videokonferenzdiensten

Beginn: 
10.10.2020 - 10:00
Raumnummer: 
Block 2
Referent: 
Roland Alton
Zielgruppe: 
Business

Zum Lockdown stieg der Bedarf an Videokonferenzen. Bei der fairkom Gesellschaft ging die virtualisierte Jitsi Meet Instanz auf fairmeeting.net, die bislang nur von einigen fairapps Kunden genutzt worden war, jäh in die Knie. Wir berichten in diesem Vortrag von unseren Wegen und Irrwegen, Jitsi Meet zu skalieren.

Die zweite sehr beliebte Open Source Videokonferenzlösung BigBlueButton lässt sich nicht wie Jitsi Meet auf der Ebene der Videobridges skalieren, sondern erfordert vorgeschaltene Load Balancer. Wir berichten von dem von uns mitorganisierten BBB Summer Hackathon in München und was der Unterschied zwischen scaleit und BBB@scale im Betrieb bedeutet. Zahlreiche Universitäten und Schulen und auch immer mehr Unternehmen setzen darauf. Denn DSGVO konforme Videokonferenzen sind seit dem Fall des Privacy Shield Datenschutzabkommens mit Skype, MS Teams oder Zoom juristisch nicht sauber realisierbar. Wir gehen dann noch darauf ein, welche der Plattformen sich für welchen Use Case besser eignet.

Roland Alton

Roland Alton ist promovierter Informatiker, berät Organisationen und Unternehmen zu Open Source Themen und setzt Projekte mit Mitgliedern und Mitarbeiter:innen der fairkom Gesellschaft (Vorarlberg/Wien) um.

Mit dem Motto "Wie bio, nur im Internet" verfolgen wir seit vielen Jahren einen nachhaltigen Kurs und leben diesen auch (klimaneutrales Büro und Hosting, ausschliesslich Open Source Lösungen, Unterstützung zahlreicher Nachhaltigkeitsinitiativen oder Creative Commons) und bieten unter fairapps.net bewährte Open Source Dienste an (fairmeeting, faircloud, fairteaching, board.net, fairchat, etc).