Ein alternatives Android auf Smartphones für mehr Kontrolle

Beginn: 
02.12.2017 - 12:00
Raumnummer: 
3
Referent: 
Rainer Keller
Zielgruppe: 
Anwender

Ein Smartphone ist ein kompakter, leistungsfähiger PC mit vielen extra Geräten. Das Android Betriebssystem basiert auf dem Linux-Kernel — davon merkt man als normaler Anwender herzlich wenig. In Linux-typischer Manier hat man aber alle Möglichkeiten, auf die Hardware zuzugreifen und diese näher kennenzulernen: Mit dem alternativen Android LineageOS als Custom ROM. Das hat mehrere Vorteile: das neueste Betriebssystem für das (gerne ältere) Smartphone und zusätzliche Sicherheit, indem man selektiv Apps nutzen, deinstallieren und einschränken kann.

Das Smartphone des Autors hält beispielsweise dank Stromsparfunktionen von Android Nougat nun mehrere Tage. Dieser Vortrag zeigt Anwendern detailliert auch, wie man ein Smartphone nicht entsorgen sollte!

Rainer Keller

Rainer Keller (Baujahr 1974) nutzt seit dem ersten Tag seines Studium anno 1996 Linux — angefangen mit dem Linux-Kernel 1.2.10 damals mit einer SuSE Distribution. Auf den großen und kleinen Systemen, auf denen er während der Promotion arbeiten durfte, lief ebenso ein Linux und es machte ihm Spaß über Nacht die nächste Inkarnation mit angepasster Kernel-Konfiguration zu übersetzen, bis das Gentoo-Fieber mit täglicher Compilation des halben Systems zu heftig wurde.

Seit der Berufung zum Informatik-Professor ist der dunklen Macht des Apfels erlegen, aber für Handy und VMs übersetzt er im Rahmen der Vorlesung “Betriebssysteme” noch heute Linux-Kernel. An der Hochschule für Technik Stuttgart ist er Ko-Organisator des Linux-Presentation Day.