Der Vorarbeiter auf dem Container - Bauen von RPM Paketen für Foreman in Docker

Beginn: 
02.12.2017 - 16:00
Raumnummer: 
104
Referent: 
Bernhard Suttner
Zielgruppe: 
Profi

RPM Pakete sind die Basis vieler GNU/Linux Systeme. Ursprünglich von Red Hat entwickelt, wird das Paketformat auch von anderen großen Distributionen wie SuSE und Mandriva verwendet. Für den den Bau von RPM Pakete stehen einige Tools zur Verfügung.

Das Thema Container allgemein und Docker im speziellen nimmt immer weiter an Fahrt auf und findet auch bei Unternehmen zunehmend Interesse. Innerhalb eines Docker Containers können auch RPM Pakete gebaut werden.

Seit vielen Jahren ist die Automatisierung ein Antreiber der IT Branche. Ein oft genutztes Tool zur Automatisierung der Provisionierung von Servern stellt das Open Source Projekt Foreman dar. Foreman ist jedoch auch eine Plattform und kann über Plugins erweitert werden.

Im Rahmen dieses Vortrags stelle ich unsere Arbeit vor, wie wir RPM Pakete für Foreman bzw. Foreman Plugins in Docker Containern bauen können.

Bernhard Suttner

Bernhard Suttner ist Leiter der Softwareentwicklung bei der ATIX AG in Unterschleißheim. Er benutzt GNU/Linux seit mehr als 17 Jahren und hat Erfahrung mit verschiedenen Distributionen wie SUSE, Slackware, Debian, Redhat und Ubuntu.

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Herr Suttner in der Softwareentwicklung. Neben der Web-Entwicklung mit PHP / Rails hat er jahrelange Erfahrung in SIP / VoIP und Systemprogrammierung mit C/C++. Der begeisterte Läufer beschäftigt sich in seiner Freizeit mit dem Thema Loxone Hausautomation und Raspberry Pi.