Free Your Android - Oder: Wie frei ist dieses System wirklich und was kann man tun, um die Situation zu verbessern?

Beginn: 
24.11.2012 - 11:00
Raumnummer: 
102
Referent: 
Albert Dengg
Zielgruppe: 
Umsteiger

Der Kern von Android besteht aus Freier Software, aber wie sieht es bei vielen Geräten in der Praxis aus? Die Geräte sind mit Software ausgestattet, die grundsätzlich davon ausgeht, dass man seine Daten „in der Cloud“ und damit bei fremden lagern will. Es gibt einiges an vorinstallierter proprietärer Software, und der Benutzer ist im Bezug auf die Verfügbarkeit von Software-Updates von Haus aus einmal vom Hersteller oder dem Mobilnetzbetreiber abhängig – eventuell auch bei sicherheitskritischen Problemen.
Dieser Vortrag soll auf der einen Seite auf die Probleme eingehen, aber auch Möglichkeiten aufzeigen. was man tun kann und wo man idealerweise Hilfe findet, wenn man seine Situation verbessern will.

Der Kern von Android besteht aus Freier Software, aber wie sieht es bei vielen Geräten in der Praxis aus? Die Geräte sind mit Software ausgestattet, die grundsätzlich davon ausgeht, dass man seine Daten „in der Cloud“ und damit bei fremden lagern will. Es gibt einiges an vorinstallierter proprietärer Software, und der Benutzer ist im Bezug auf die Verfügbarkeit von Software-Updates von Haus aus einmal vom Hersteller oder dem Mobilnetzbetreiber abhängig – eventuell auch bei sicherheitskritischen Problemen. Dieser Vortrag soll auf der einen Seite auf die Probleme eingehen, aber auch Möglichkeiten aufzeigen. was man tun kann und wo man idealerweise Hilfe findet, wenn man seine Situation verbessern will.

Albert Dengg

Studiere Medizinische Informatik an der TU-Wien
Arbeite seit ~1998 mit GNU/Linux Systemen
Beruflich Software Entwickler und System Administrator
Mitglied der Free Software Foundation Europe